Übergänge im Leben behutsam begleitet - 

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen eine Veränderung und einem Übergang besteht darin, dass es bei einer Veränderung darum geht, ein Ziel zu erreichen, während der Übergang damit beginnt, dass man loslässt, was nicht mehr passt oder für die Lebensphase, in der man sich befindet, unpassend ist. Sie müssen für sich selbst herausfinden, was nicht mehr angemessen ist. -   William Bridges

Christine Simeoni und Günther Walch

WS 2 neues bild Klein

Befinden Sie sich gerade in einer Übergangssituation, oder bereitet Ihnen Ihr bevorstehender Ruhestand nicht nur Freude? Oder ziehen Ihre erwachsenen Kinder bald aus? Oder haben Sie aufgrund einer lebensbedrohlichen Krankheit beschlossen, etwas in Ihrem Leben zu ändern? Oder Sie stehen aus anderen Gründen an einem Scheideweg in Ihrem Leben. Für solche Situationen können wir aus unserer langjährigen Erfahrung mit Gruppen und Patienten eine sanfte Begleitung anbieten. Als Einzelpersonen, Paare und Gruppen. Gerne unterstützen wir Sie auch als Familie. Wir beide, Christine und Günther, sind seit 23 Jahren ein Paar und seit 13 Jahren verheiratet. Wir haben schon viele Übergänge in unserem Leben gut gemeistert und möchten diese Erfahrung gerne weitergeben. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich unter dem unten stehenden Formular für eine kostenlose Erstberatung anmelden.

Anmeldung